Neu  
BX. A new generation of Citroën

BX. A new generation of Citroën

BX. A new generation of Citroën
Thijs van der Zanden
Englische Ausgabe herausgegeben von Julian Marsh
Hardcover, 24x22 cm, 312 Seiten
Citrovisie, NL, 2021
978-90-828147-9-8
Preis: 45,00 EUR

Den BX betitelte ein britischer Journalist einmal als „Das Auto, das Citroën rettete.“ Damit war nicht nur der sensationelle Verkaufserfolg des Mittelklassemodells im britische Königreich gemeint (nach bereits ähnlichem Erfolg mit GS/GSA und vor dem Erfolg des kompakten Saxo, die allesamt dort Citroën verhalfen, zu einer sehr populären Marke unter den Top-Ten zu werden). Der später BX getaufte Wagen hatte vielmehr auch schlicht die Aufgabe innerhalb des Peugeot-Konzerns PSA die Eigenständigkeit von Citroën überhaupt zu retten. Mit seinem Alleinstellungsmerkmal hydraulischem Fahrwerk bei gleichzeitiger Verwendung von millionenfach erprobten Peugeot-Motoren und Getrieben sowie Vereinfachung (Federbein-Hydraulik statt doppelter Querlenker) und Angleichung der Konzernkomponenten schaffte der BX es souverän. Wie der bis 1986 noch parallel gebaute GSA wurde er über 2 Millionen mal abgesetzt, erhöhte gleichzeitig Fahrleistungen und Komfort in Richtung obere Mittelklasse, was später Xantia und folgend C5 dann fortsetzten.

BX. A new generation of Citroën


Persönlich kann ich bestätigen, dass auch in Frankreich nie zuvor ein hydraulischer Citroën in den 80er und 90er Jahren derart oft in den Händen zuvor Renault oder andere Marken fahrender Besitzer gesehen werden konnte. Der BX machte Citroën tatsächlich populärer, auch wenn die eingefleischten Non-Konformisten und Avantgardisten, von denen ein Großkonzern allein aber wohl nicht leben kann, den Wagen zunächst als viel zu kompromissbereit und wenig eigenständig empfanden.
Auf Dauer aber überzeugte der BX auch intern, wurde erst zum beliebten Winter- und Zweitwagen der Citroën-Fanatiker, dann mehr und mehr geschätzter Youngtimer mit Wartungsfreundlichkeit und gilt heute wegen seiner schon sagenhaften Robustheit und Langlebigkeit bei immer noch annehmlichen Preisniveau als allgemein geschätzter Oldtimer, vor allem in seiner durch und durch verbesserten zweiten Serie mit leicht veränderter Optik. Sogar die anfänglich skeptisch beäugte Eckigkeit des Designs findet heute geradezu frenetische Liebhaber, die sich in kaum einem Modell derart vollendet die Eckigkeit der frühen Achtziger wiederfinden. Spezial-Ausführungen wie der AWD 4x4 oder gar die sportiven 16V-Modelle, ganz zu schweigen von den echten Sport- oder Rallye-Ausführungen sind schon lange in Sammlerhand und teils in sehr hohen Preisregionen angesiedelt.

BX. A new generation of Citroën

Da kommt dieses Buch von Citrovisie-Verlagsgründer, Autor und Layouter Thijs van der Zanden gerade richtig. Durch die sachkundige Übertragung ins Englische und redigierende Bearbeitung von Julian Marsh wurde es international noch interessanter und bereichert nun das Wissen vieler Citroën-Liebhaber in aller Welt.
Auf 312 Seiten werden reich bebildert die Vorgeschichte, die Entwicklung und Produktion, die Markteinführung und die Modellentwicklung dieses wichtigen Citroën der heute schon legendären 80er und 90er Jahre ausführlich erzählt.

Das informative Buch in englischer Sprache können Sie in D direkt beim FGV-Verlag beziehen, es kostet 45 EUR.

Und wie gehabt: Der FGV-Verlag verschickt (innerhalb Deutschlands) portokostenfrei.

Sie können das Buch: "BX. A new generation of Citroën" schnell, bequem und portofrei direkt beim Verlag bestellen.

Senden Sie dazu lediglich eine E-Mail an: bestellung@fgv-verlag.de.
Bitte geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen, die Lieferadresse und Ihren genauen Bestellwunsch an.

Oder Sie schreiben uns per Post:
FGV-Verlag
Hohenholter Str. 5
48161 Münster

Copyright 2007 FGV-Verlag